Chrome Industries Barrage Cargo Rucksack – Bewertung

Was haben die Bibel, 5000 € und 20 Portionen Lammcurry gemeinsam?

Oder auch ein Laptop, 2 Tomahawks und ein Satz Ersatzunterwäsche?

Nun, das sind alles Dinge, die im letzten Jahr irgendwann in meinem Rucksack waren. Einige von ihnen sind im Wesentlichen jeden Tag in meinem Rucksack, andere Dinge habe ich nur einmalig transportiert (keine Sorge – ich trage nicht regelmäßig große Mengen an Bargeld oder Wurfäxte bei mir).

Der Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass ein Rucksack eine Vielzahl von Nutzlasten aufnehmen kann. Beim Pendeln muss es außerdem, verschiedene Wetterbedingunegn aushalten. Hier in Großbritannien handelt es sich im Wesentlichen um unterschiedlich große Regenmengen. Außerdem muss jeder Fahrradrucksack in Bezug auf die Passform bequem sein und im besten Fall sollten sich unter dem Rucksack keine Schweißflecken bilden.

Suchst Du in Google nach einem der ältesten Unternehmen für Fahrradprodukte für Pendler in der Stadt wirst Du auf Chrome stoßen. Chrome Industries haben uns ihren Barrage Cargo Rucksack geschickt, um ihn auf Herz und Nieren zu prüfen. Sie bezeichnen ihn als ihren «robustesten Rucksäcke unter allen Bedingungen» und er ist einer ihrer Bestseller.

Barrage Cargo Rucksack mit lebenslanger Garantie

Schon beim Rausnehmen aus der Box, spürt man das der Rucksack aus einem harten, widerstandfähigem Material ist. Absolut was von einer Marke erwartet wird, die ihre Anfänge in den langlebigen Produkten für städtischen Fahrradkurierdienstes in den USA hat.

Die Außenseite des Rucksacks besteht aus abriebfestem 1050-Denier-Nylon. Für diejenigen von uns, die mit der Sprache der industriellen Waren weniger vertraut sind, ist dies das gleiche Material, aus dem Motorradjacken und Kajaks gemacht sind. Es wurde im Zweiten Weltkrieg erfunden, um Splitter abzulenken. Mit anderen Worten, es ist außerordentlich robust. Chrome ist von seiner Verarbeitungsqualität so überzeugt, dass es bei allen Taschen standardmäßig eine lebenslange Garantie bietet.

Die meisten Gurte an der Tasche bestehen aus Sicherheitsgurtgewebe und vielen Schnallen, die bei anderen Taschen normalerweise aus Kunststoff bestehen, hier jedoch aus Metall in Industriequalität sind. Zusammenfassend hat Chrome diese Tasche so konzipiert, dass noch Deine Enkel etwas davon haben.

Ist der Chrome Barrage Rucksack wasserdicht?

Es ist allgemein Bekannt, dass das Anziehen von nasser Kleidung eines der schlimmsten Gefühle ist, die der Mensch kennt. Dem folgt der Schrecken, dass Dein teurer Laptop nach dem morgendlichen Pendelverkehr zur Arbeit im Regenguss wirklich ziemlich feucht ist. Daher hat eine wasserdichte Tasche eine ziemlich hohe Priorität.

Die Tasche hat ein Rolltop, das heißt Du kannst den Rucksack nach oben hin in der Größe anpassen. Zum Verschließen rollst Du den Rucksack oben auf, in Bezug auf die Wasserdichtigkeit ist dies Reißverschlüssen vorzuziehen. Nachdem diese Tasche im prasselnden Regen von Manchester gründlich getestet worden ist, wurde alles im Inneren vom Rucksack trocken gehalten. Dies ist keine Überraschung, da das Hauptfach des Barrage Cargo mit einer wasserdichten 22-Unzen-LKW-Plane mit Schweißnähten ausgekleidet ist. Einfach ausgedrückt, Dein Kram im Inneren wird nicht nass.

Stauraum

Eines der einzigartigen Dinge an dieser Tasche ist das Frachtnetz. Es ist einstellbar, vielseitig und sicher. Wie immer haben wir uns sehr bemüht, dies rigoros zu testen. Es wurde festgestellt, dass das Frachtnetz einen Helm, eine Pizzaschachtel und die Geige meiner Schwester sicher hält (nicht gleichzeitig). Es gibt 5 Berührungspunkte und das Netz besteht aus superstarkem Sicherheitsgurt. Es gibt auch Taschen auf beiden Seiten der Tasche – perfekt für Schlösser oder Wasserflaschen.

Inside the main compartment there is an interior sleeve which can take a 15” laptop and my 15.6” laptop also fits. The bag has a volume of 22L and weighs 3.3lbs which is relatively hefty. This makes it perfect for my day bag and it is also big enough for an overnight bag. Ability to handle many payloads, check.

Bequemer Rucksack zum Radfahren

In Bezug auf die Tragbarkeit ist diese Tasche sehr bequem. Es gibt einen EVA-Schaumrücken, was bedeutet, dass er sehr bequem auf dem Körper sitzt und trotzdem ziemlich atmungsaktiv ist. Dies Hilft ungemein bei der Minimierung von Schweißflecken, obwohl es noch nicht ganz perfekt ist (aber ich bezweifle, dass dies je bei einem Rucksack sein wird).

Es dauerte eine Weile, bis ich die Schultergurte so eingestellt hatte, dass sie bequem auf dem Nacken saßen, aber dann hielten sie auch den Rucksack in einer fahrfreundlichen Position. Die Träger sind gut gepolstert, so dass sie selbst bei erheblichem Gewicht noch relativ bequem sind und angenehmer auf dem Rücken sitzen als irgendein anderer meiner vielen Rucksäcke.

While cycling, this pack naturally sits quite high on one’s back which is where you want the weight to be. However, it isn’t too high that it makes it difficult to lift your head up while riding on drop-handlebars. Comfortable to cycle in, check. 

Während des Radfahrens sitzt dieser Rucksack natürlich ziemlich hoch auf dem Rücken, wo Du das Gewicht auch haben möchtest. Du kannst jedoch immer noch den Kopf hoch nehmen, auch wenn Du Dein Lenkrad ganz tief eingestellt hast.

Chrome Barrage Cargo Rucksack: Zusammenfassung

Dies ist ein wirklich guter Rucksack. Es gibt einen Grund dafür, dass dies die Tasche von Tausenden von Fahrradboten und Pendlern ist. Er ist robust, vielseitig, wasserdicht und komfortabel. Darüber hinaus hat Chrome garantiert, dass diese Tasche Dich überleben wird.

Die Barrage Cargo-Tasche kostet 200€, was nicht viel Geld ist, wenn Du berücksichtigst, dass Du es irgendwann vererben kannst. Er ist in Grün / Schwarz, ganz in Schwarz und Marineblau erhältlich.

Pete Reynolds

Pete ist Gründer und Herausgeber von Discerning Cyclist und den Stadradfahrer. Er pendelt täglich mit dem Fahrrad von seinem Zuhause in seinen Co-Working-Space. Pete stammt ursprünglich aus Großbritannien und hat einen Großteil seines Erwachsenenlebens in Deutschland und Spanien verbracht. Wenn er eine neue Stadt besucht, liebt Pete nichts mehr, als sie auf zwei Rädern zu erkunden. Siehe Petes Muck Rack-Profil

Kürzliche Beiträge