Besten E-Fatbikes [Top 3 im Jahr 2021]

Beim Radfahren oder beim Stöbern in Deinem örtlichen Fahrradladen bist Du bestimmt schon auf Fatbikes (Fatties) als auch auf Elektrofahrräder (E-Bikes) gestoßen

Möglicherweise hast Du die Kombination aus beiden – die elektrischen Fatbikes – jedoch noch nicht gesehen.

Was ist ein elektrisches Fatbike?

Ein elektrisches Fatbike ist, nicht überraschend, eine Mischung aus einem Elektrofahrrad und einem Fatbike.

Es ist ein elektrisches Offroad-Bike, verwendet normalerweise 3,8-Zoll-Reifen oder größer und hat Felgen ab einer Größe von 2,16-Zoll. Das E-Fatbike ist damit viel größer als Dein Standard-Mountainbike oder Hybrid-Elektrofahrrad.

Denke bei einem Fatbike-Elektrofahrrad an einen Offroad-Abenteurer, aber auf Steroiden und mit Unterstützung eines Tretunterstützungsmotors. Alles ist so ziemlich an dem E-Fatbike größer und schneller als Du es gewohnt bist; für optimalen Spaß und Geschwindigkeit.

Diese Fahrräder sind in der Regel erstaunlich gut für das Fahren im Schnee und Sand: weitaus besser als ein herkömmliches Mountainbike oder Gravel-Bike. Auch die Fahrt ist dank der fetten Reifen ruhiger. Ganz zu schweigen von der zusätzlichen Leistung und Drehmoment, mit denen diese Bikes viel besser geeignet sind, um steile Hügel zu erklimmen.

E-Fatbike Vor- und Nachteile

E-Fatbike Vorteile E-Fatbike Nachteile
Sehr gut in schwerzugänglichem GeländeSie sind schwerer
Weiteres Reisen mit weniger Energieaufwand des FahrersSchwerer zu Steuern
Benutzerfreundlich Müssen aufgeladen werden
Angenehmeres FahrenTeurer im Gegensatz zu nicht Elektrofahrrädern

Sind elektrische Fatbikes gut?

Elektrische Fatbikes sind eine wunderbare Mischung aus Spaß, Kraft und Effizienz.

Sie sind sehr gut geeignet, um Dir den zusätzliche Drehmoment zu geben, das Du benötigst, um eine steile Böschung hinauf oder durch tiefen Schnee und Sand zu kommen.

Much like the fat bike, the added feature of having a motor will improve your accessibility; allowing you to travel on varied terrain and more of it – travelling further for longer thanks to the large batteries.

Ähnlich wie beim Fatbike verbessert die zusätzliche Funktion eines Motors die Zugänglichkeit zu schwerzugänglichem Gelände. So kannst Du auf abwechslungsreichem Terrain unterwegs sein – und dank der Akkus größere Strecken zurücklegen,

Die größeren Reifen machen das Fahrrad schwer, genau wie bei einem normalen Fatbike. Beim E-Fatbike kommt zusätzlich das Gewicht von Motor und Akku hinzu, aber die Vorteile durch die bessere Fahrqualität und Zugänglichkeit aller Geländeformen überwiegen.

Wenn Du ein normales Fatbike bevorzugst, kannst Du den Akku einfach aus dem Rahmen nehmen und Dein E-Bike dann ganz normal ohne Tretunterstützung fahren: also wie jedes normale Fatbike.

Wie schnell fahren E-Bikes mit dicken Reifen?

Die E-Bikes mit dicken Reifen können angeblich Geschwindigkeiten von bis zu 40 km / h (25 mph) erreichen. In Großbritannien und der EU gilt jedoch eine Tretunterstützungsgrenze von 25 km/h (15,5 mph).

In ähnlicher Weise gibt es in den USA auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung, bei der die motorisierte Unterstützung bei 30 Kilometer pro Stunde abbricht, was etwas höher ist, aber immer noch mit einem Begrenzer.

Das heißt, wenn Du ein Elektrofahrrad aus Großbritannien kaufst, muss der Händler laut Gesetz einen Begrenzer am Motor haben, um das Fahrrad innerhalb der unterstützten Höchstgeschwindigkeit von 25,5 km / h zu halten.

Insgesamt hängt es jedoch vom Fahrrad, der Marke, dem Kaufort und dem Modell ab. Einige sind etwas schneller als andere, daher ist es am besten, dies vor dem Kauf zu überprüfen.

Wie viel kosten elektrische Fatbikes?

Elektrische Fatbikes werden aufgrund ihrer Technologie und zusätzlichen Funktionen wie Motor und Akku etwas mehr kosten als ein normales Fahrrad.

Im Allgemeinen wirst Du feststellen, dass der Preis ab etwa 1.300€ aufwärts liegt. Wie bei allen Fahrrädern kann das oberste Ende eine unglaubliche Summe sein und kann massiv variieren.

Motoren werden, wie ich bereits erwähnt habe, dazu führen, dass der Preis für jedes Elektrofahrrad höher ist als für ein durchschnittliches Hybrid- oder Mountainbike. Du fragst Dich deshalb sicherlich: „Ist es das wert?“. Absolut! Mehr Geschwindigkeit für weniger Energie macht doppelt so viel Spaß.

Besten E-Fatbikes [Top 3] 

1. RadRhino 6 Plus

IMAGE CREDIT: RAD POWER BIKES

Das RadRhino 6 Plus (auf dem nordamerikanischen Markt als RadRover 6 Plus bezeichnet, welches verschiedenen gesetztlichen Betsimmungen unterliegt) ist die perfekte Wahl für alle, die abenteuerlustig sind und in der Natur wollen. Es verfügt über Federgabeln mit Verriegelung, pannensichere Reifen und leistungsstarke hydraulische Scheibenbremsen, die auch bei der Einwirkung von größeren Kräften zuverlässig das E-Fatbike zum Stehen bringen – eine wichtige Eigenschaft, wenn man mit einem schwereren Bike auf schwierigem Gelände unterwegs ist.

Darüber hinaus ist das Fahrrad mit einem kundenspezifischen 250-W-Getriebenabenmotor ausgestattet, der fein abgestimmt wurde, um sicherzustellen, dass die Leistung effizienter bereitgestellt wird. Ebenso gibt es einen halbintegrierten Akku, um die Ästhetik ordentlich und glatt zu halten. Außerdem lässt sich der Akku zum Aufladen einfach entnehmen.

Dieses elektrische Fatbike profitiert von den sehr langlebigen und zuverlässigen Kenda Juggernaut-Reifen, die 26″ x 4″ messen und einen pannensicheren K-Shield-Liner haben. Das bedeutet, dass Deiine Fahrt auf unebenem Gelände reibungslos verläuft und weniger anfällig für lästige Pannen ist.

Seit dem Vorgängermodell wurde auch die Benutzeroberfläche verbessert, um sie benutzerfreundlicher zu machen und Informationen wie Deinen Akkustand übersichtlich darzustellen. Außerdem gibt es eine 5-Stufen-Pedalunterstützung mit 12 Magnet-Trittfrequenzsensoren.

Darüber hinaus ist der Rahmen in einem schönen Anthrazit-Farbton erhältlich und verfügt serienmäßig über Schutzbleche und Beleuchtung. Ganz zu schweigen von einer sehr nützlichen 2-Jahres-Garantie, die beim Kauf eines neuen Fahrrads, von dem Du weißt, dass es oft verwendet wird, immer nützlich ist.

RadRhino 6 Plus / RadRover 6 Plus Spezifikation

Gewicht: 33.3 kg

Nutzlast: 125 kg

Batterie: 672 Wh Lithium-Ionen-Akku

Reichweite: circa 40 bis 72 km+ Kilometer pro Ladung

Motor: Rad Power Bikes 250W Getriebemotor mit 5:1 planetary reduction

Top Geschwindigkeit: 25 km/h

Versandhinweise:

  • Sitz in den USA, mit europäischem Vertriebszentrum in den Niederlanden.
  • Internationale Lieferung möglich

Preis*:

  • EU: €1,899

*zum Zeitpunkt des Schreibens korrekt

[wpws id=190]



2. Himiway Cruiser 

Der Himway Cruiser ist ein großartiges und erschwingliches elektrisches Fatbike. Daher kann dies wohl als die perfekte Budgetoption aus unserer Liste für diejenigen unter Uns angesehen werden, die ihre Grenzen beim im Gelände mit einem E-Fatbike erkunden möchten, ohne zu viel Geld dabei herauszuschleudern.

Ausgestattet mit einem 750-W-Getriebenabenmotor, der ein Drehmoment von 80 Nm erzeugt, musst Du Dir keine Gedanken darüber machen, wohin Du mit diesem Fahrrad fahren möchtest, das selbst die steilsten Anstiege problemlos meistert. Mit einer Vorderradfedergabel mit Lockout in Verbindung mit 26″ x 4″ Kenda Fat-Reifen wird dieses Fahrrad unter einer Vielzahl von schwierigen Bedingungen und Gelände gut zurechtkommen und eine reibungslose und stabile Fahrt ermöglichen.

Es gibt ein benutzerfreundliches, über USB wiederaufladbares LCD-Display, das besonders bei schlechten Lichtverhältnissen leicht abzulesen ist und Informationen zu Geschwindigkeit, Kilometerstand, Leistung, Akkulaufzeit und Tretunterstützung liefert. Der Motor verfügt außerdem über 5 Tretunterstützungsmodi, aus denen Du frei wählen kannst.

Zu den zusätzlichen Funktionen gehört ein sehr nützlicher hinterer Gepäckträger für jegliches Gepäck oder Fahrten zum Einkaufe oder zur Arbeit. Neben dem 48V LED-Frontlicht, integriertem Rücklicht und robustem Aluminium-Ständer ist dieses Bike für alle Eventualitäten bestens gerüstet.

Es gibt auch hier eine 2-jährige All-Inclusive-Garantie für den Erstbesitzer des Fahrrads, um Dir zusätzliche Sicherheit zu geben.

Lies die vollständige Bewertung des Himiway Cruisers von Pete hier.

Himiway Cruiser Specs

Gewicht: 32.65 kg

Nutzlast: 158 kg

Batterie: 48V 17.5Ah Samsung/LG Lithium Batterie

Reichweite: 56 bis 96 km

Motor: 750W Getriebenabenmotor

Top Geschwindigkeit: 25 km/h

Versandhinweise:

  • Based in USA, with a distribution centre in Germany for the European market.
  • International delivery available

Price*:

  • EU: €1,699

*zum Zeitpunkt des Schreibens korrekt

[wpws id=191]



3. Juiced Bikes RipCurrent S

IMAGE CREDIT: JUICED BIKES

Den höchsten Preis auf unserer Liste hat das Juiced Bikes RipCurrent S. In drei Farben erhältlich: Rot, Silber und Schwarz, ist dieses elektrische Fatbike sowohl stylisch als auch unterhaltsam.

Mit einem 750-Watt-Bafang-Nabenmotor, der eine beeindruckende Spitzenleistung von 1300 Watt bietet, kannst Du sicher sein, selbst durch den tiefsten Schnee zu kommen. Das Fahrrad ist außerdem mit 26″ x 4″ pannensicheren Stollenreifen ausgestattet, die eine stabile und komfortable Fahrqualität auf vielen verschiedenen kniffligen Terrains sowie bei widrigen Wetterbedingungen bieten.

Zu den weiteren Features des RipCurrent S gehört ein Gepäckträger auf der Rückseite, der für Pendler und alle, die ihr Fahrrad als Haupttransportmittel nutzen, sehr nützlich ist. Darüber hinaus gibt es vordere und hintere Schutzbleche, um Dich beim Erkunden vor Nässe und Schmutz zu schützen.

Darüber hinaus profitiert dieses Fahrrad in Bezug auf die Steuerung von einem fortschrittlichen Display, das Echtzeit-Metriken anzeigt, sowie verschiedene Modi zur Auswahl hat, wie: Easy-Pedaling, batteriesparender ECO-Modus und Sport- und Rennmodi.

There is also a 1 year warranty on the bike which is less than the other two but still definitely worth having nonetheless. 

Es gibt eine 1-Jahres-Garantie auf das Fahrrad, die weniger ist als die bei den anderen beiden.

Juiced Bikes RipCurrent S Spezifikationen

Gewicht: 76lbs and 65lbs w/o battery (34.473 kg)

Nutzlast: 124 kg

Batterie: 52V/ 19.2Ah Erweiterter Reichweite 

Reichweite: 45+ Kilometer

Motor: 750W Bafang Hub Motor

Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

Versandhinweise:

  • Sitz in den USA
  • Versand nur innerhalb den USA

Preis*:

  • US: $2,699

*zum Zeitpunkt des Schreibens korrekt

[wpws id=192]



Wenn Du Dir unsere Top-Auswahl an Elektro-Fatbikes angesehen hast und Dir immer noch nicht sicher bist was für ein Fahrrad Deinen Bedürfnissen und Deinem Fahrstil entspricht, lohnt es sich, andere ähnliche Fahrradtypen anzuschauen.

Zum Beispiel sind die Plus-Bikes ein weiteres Offroad-Bike mit breiteren Reifen, das sich auch für diejenigen unter Uns eignet, die es lieben, bei jedem Wetter Gelände zu erkunden.

Trotzdem, wie auch immer Du Dich entscheidest, Du wirst zweifellos viel Spaß haben.

Pete Reynolds

Pete ist Gründer und Herausgeber von Discerning Cyclist und Stadradfahrer. Er pendelt täglich mit dem Fahrrad von seinem Zuhause zu seinem Co-Working-Space. Pete stammt ursprünglich aus Großbritannien, verbringt aber jetzt die meiste Zeit in Deutschland und Spanien. Besucht Pete eine neue Stadt, erkundigt er sie am liebsten mit dem Fahrrad. Siehe Petes Muck Rack-Profil

Kürzliche Beiträge